Tierrettung

Datum: 9. Februar 2021 um 17:15
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: TH  > TH TIER 
Einsatzort: Berkenthin, Schleuse
Einsatzleiter: Marco Block (ZF)
Mannschaftsstärke: 1/8 +14 FF Rondeshagen
Fahrzeuge: HLF 20/16, MTW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Rondeshagen


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde durch das Wasser- und Schifffahrtsamt zur Schleuse in Berkenthin alarmiert, da dort ein Schwan auf dem Kanal fest gefroren war. Da das Wasser teilweise gefroren war und wir selbst nicht über die Mittel zur Wasserrettung verfügen, wurde die Feuerwehr Rondeshagen mit einem Boot alarmiert, um das Tier aus seiner Lage zu befreien. Ebenfalls wurde ein ortsansässiger Tierarzt hinzugezogen. Nach einer guten Stunde war der Schwan versorgt und alle Kräfte konnten wieder einrücken.