Nächste Termine:
  • Feuer Flitzer Übungsdienst

    Sa, 25 Mai 2019 um 10:00 - 12:00

  • Übung Atemschutzgeräteträger

    Mo, 27 Mai 2019 um 19:30 - 21:30

  • Herrentag

    Do, 30 Mai 2019 um 11:00 - 18:00

  • Sicherheitswache Scheunenfete Kählstorf

    Sa, 01 Juni 2019 um 19:00 - So, 02 Juni 2019 um 06:00

  • Dienstabend

    Mo, 03 Juni 2019 um 19:30 - 22:00

  • Feuer Flitzer Übungsdienst

    Sa, 08 Juni 2019 um 10:00 - 12:00

  • Schützenfest

    So, 09 Juni 2019

  • Übung First Responder

    Mo, 17 Juni 2019 um 19:30 - 21:30

  • Feuer Flitzer Übungsdienst

    Sa, 22 Juni 2019 um 10:00 - 12:00

  • Amtsfeuerwehrfest

    Sa, 22 Juni 2019

Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2019

Am 01.02.2019 fand die Mitgliederversammlung der Feuerwehr Berkenthin im Sportzentrum statt.

Neben den jährlich wiederkehrenden Tagesordnungspunkten, bei denen unter anderem über die Aktivitäten des letzten Jahres berichtet wurde, gab es eine Vielzahl anderer Punkte über die Abgestimmt werden musste.

Es wurde eine neue Satzung beschlossen, die sich in einigen wenigen Punkten von der alten Satzung unterscheidet und sich nach der neuen landesweiten Mustersatzung richtet.

Im Zuge dessen wurde die Feuerwehr nach Abstimmung um die Abteilung „Kinder in der Feuerwehr“ erweitert, nachdem der Kamerad und ehemalige stellvertretende Wehrführer (2005-2015) Jürgen Adamsky einen Antrag auf Gründung solch einer Abteilung stellte. Nachdem diese Hürde genommen wurde, wird jetzt mit Hochdruck an der Errichtung dieser Gruppe für interessierte Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren gearbeitet. Weiter Details finden Sie hier.

Ein weiterer großer Tagesordnungspunkt war in diesem Jahr der Punkt „Wahlen“. Der bisherige stellvertretende Wehrführer Andreas Strahlendorf legte sein Amt aus beruflichen Gründen nieder. Sein Nachfolger Christoph Schütt wurde mit einer eindeutigen Mehrheit gewählt. Für weitere 6 Jahre wieder gewählt wurden Marco Block (Gruppenführer), Michael Pohl (Kassenwart) und Florian Voß (Jugendwart). Der bisherige Gerätewart Sven Radau stellte sein Amt zur Verfügung. Marco Block, der bisher als stellvertretender Gerätewart eingesetzt war, setzte sich in einer knappen Wahl gegen Björn Claußen durch. Als stellvertretende Jugendwartin wurde Meike Adamsky einstimmig gewählt. Der bisherige Zugführer Christoph Schütt kann dieses Amt aufgrund seiner neuen Aufgabe als stellvertretender Wehrführer nicht mehr ausüben. Zum neuen Zugführer wurde Heiner Seidensticker mit großer Mehrheit gewählt . Als Leiter für die neue Abteilung „Kinder in der Feuerwehr“ wurde Initiator Jürgen Adamsky gewählt.

In diesem Jahr befördert wurden Gina Lührs und Felix Adamsky zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann. Jana Maria Claußen, Thorge Schwarz und Max Plenter wurden nach erfolgreicher Teilnahme diverser Lehrgänge zur Oberfeuerwehrfrau / zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zur Hauptfeuerwehrfrau (3 Sterne) wurde Ramona Papalia aufgrund ihrer Tätigkeit als Schriftwartin befördert. Aufgrund ihrer erfolgreich abgeschlossenen Gruppenführerausbildung wurden der stellvertretende Gruppenführer Simon Raphael zum Löschmeister und der Gruppenführer Sascha Papalia zum Oberlöschmeister befördert.

Auch in diesem Jahr gab es wieder diverse Ehrungen für eine langjährige Mitgliedschaft. Von den aktiven Kameraden wurden für 10 Jahre Tobias Behr und für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Bernd Rabe geehrt. Aus der Ehrenabteilung und für ganze 70 Jahre in der Feuerwehr wurde Hans-Hugo Rath geehrt und konnte sich darüber hinaus über einen Präsentkorb freuen.

Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kichengemeinde Berkenthin wieder einen lebendigen Adventskalender.

Die Feuerwehr Berkenthin beteiligt zum dritte Mal an diesem Projekt. Auch die Jugendfeuerwehr ist erstmalig am 13.12. mit dabei.

Jeder ist willkommen einfach auf einen Heißgetränk und etwas Gebäck vorbei zu kommen.

Beginn ist am 14.12.2018 um 18:30 Uhr am Gerätehaus Am Schart 16.

Hier finden Sie eine Übersicht, wann und wo der Adventskalender stattfindet: Termine

Die Feuerwehr Berkenthin wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2019.


Entwurf für das neue Gerätehaus

Wie bereits im letzten Artikel erwähnt, werden die Planungen für den Neubau des Berkenthiner Feuerwehrgerätehauses jetzt etwas konkreter.

Der Architekt hat die Entwürfe mit der Arbeitsgruppe „Gerätehaus“ abgestimmt und entsprechend abgeändert, sodass der jetztige Entwurf für den Bauantrag genutzt wird. Wir hoffen, dass die Arbeiten für das Gerätehaus dann im 1. Quartal 2019 beginnen können.

Und so könnte das neue Gerätehaus dann später aussehen (die Farbgebung ist nur symbolisch und noch nicht entschieden):

Neues Feuerwehrgerätehaus

Auf der letzten Gemeindevertretersitzung am vergangenen Montag wurde beschlossen, dass der Neubau des Feuerwehrgerätehauses möglichst zeitnah beginnen soll. Da aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage mit weiteren Kostensteigerungen in der Baubranche zu rechnen ist, soll dieser Bau schnellstmöglich voran getrieben werden. Auch das bisherige Budget von 1,5 Mio Euro wird voraussichtlich nicht ausreichen, sodass weitere 150.000€ bewilligt wurden. Ein Architekt hat bereits mit den Planungen begonnen.

Hier geht’s zum Presseartikel

Public Viewing WM 2018

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Feuerwehr Berkenthin zusammen mit dem Kirchenförderverein Berkenthin ein Public Viewing im Feuerwehrgerätehaus.

Es werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung gezeigt, der Eintritt ist kostenlos. Für das leibliche Wohl ist in Form diverser alkoholischer und Nichtalkoholischer Getränke sowie Grillfleisch, Pommes und Currywurst gesorgt.

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Anstoß.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste

Feuerwehr Berkenthin

Kirchenförderverein Berkenthin


Erstes Maifeuer ein voller Erfolg

Nach heftigen Schauern am Nachmittag konnte das Maifeuer um 17:30 Uhr bei trockenem Wetter mit strahlendem Sonnenschein eröffnet werden. Zahlreiche Besucher fanden sich im Laufe des Abends ein, um sich bei Fleisch oder Wurst im Brötchen und dem einen oder anderen Kaltgetränk das Feuer anzusehen. Untermalt wurde die Veranstaltung durch aktuelle Hits und Tanzmusik von DJ Schütti.

Die Veranstalter (Kirchenförderverein, Jugendfeuerwehr und Feuerwehr aus Berkenthin) waren sehr zufieden mit der Wetterlage und dem Besucheraufkommen. Die Planungen für nächstes Jahr können beginnen…

Hier einige Impressionen von der Veranstaltung:


Osterfeuer wetterbedingt verschoben

Leider mussten wir das Osterfeuer aufgrund der schlechten Wetterprognose mit anhaltenden Regen- und Schneefällen am Ostersamstag und Ostersonntag verschieben.

Wir werden das Feuer dann am 30.04.2018 als Maifeuer nachholen. Weitere Infos folgen in Kürze.

Diese Information darf auch gerne weiter verbreitet werden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Osterfeuer 2018

In diesem Jahr veranstaltet die Feuerwehr Berkenthin zusammen mit der Jugendfeuerwehr und dem Kirchenförderverein das Osterfeuer am Sportzentrum. Neben Grillwurst und -fleisch im Brötchen ist natürlich auch für eine Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken gesorgt. Das große Feuer ist natürlich nicht nur eine Attraktion für die Kinder – es sorgt natürlich auch für die nötige Wärme zur späteren Stunde. Für Tanzmusik ist ebenfalls gesorgt.

Die Jugendfeuerwehr, der Kirchenförderverein und die Freiwillige Feuerwehr Berkenthin freuen sich auf Ihren Besuch.

 


 

Neuer Server

Die letzten Tage gab es immer wieder Ausfälle der Homepage. Wir sind nun auf einen neuen Server umgezogen, sodass diese Probleme der Vergangeheit angehören sollten.


Spendenübergabe an den Kirchenförderverein

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Berkenthin wird jedes Jahr für einen guten Zweck mit unserem „Spendenhelm“ gesammelt. In diesem Jahr sollte der Betrag an den Kirchenförderverein gehen, der eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat, um ein behindertengerechtes Fahrzeug für die Tagespflege der Kirche zu beschaffen. Insgesamt konnte auf der Versammlung ein Betrag von 350 € gesammelt werden.

Am 07.02.2018 erfolgte die Übergabe der Spende an die 1. Vorsitzende Andrea Fernandes durch den Wehrführer André Papalia und den Jugendwart Florian Voß.

v. l. n. r. Wehrführer André Papalia, 1. Vorsitzende des Kirchenfördervereins Andrea Fernandes, Jugendwart Florian Voß

 

Über die Konzeption der Tagespflege kann man sich unter folgendem Link informieren:

https://www.kirchenfoerderverein-berkenthin.de/projekte/konzept-tagespflege/


Jahreshauptversammlung 2018 – Berkenthin hat einen Zugführer

Am 2. Februar 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Berkenthin im Sportzentrum Berkenthin statt.

Wehrführer André Papalia konnte neben dem Amtsdirektor Frank Hase, Bürgermeister Michael Grönheim, dem Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Jacke – als Abgesandten von Kreisfeuerwehrverband Herzogtum Lauenburg -, dem Oberkommissar Mario Lederer der örtlichen Polizeistation, einer Abordnung der Landjugend sowie seinen Feuerwehrkameraden auch zahlreiche fördernde Mitglieder (darunter auch einige Gemeindevertreter) begrüßen.

Frank Hase, Amtsdirektor des Amtes Berkenthin, war in seinen Grußworten voller Lob für die geleistete Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Berkenthin sowie der Arbeit des Fachwartes für Brandschutzerziehung/ Brandschutzaufklärung (BE/BA) Johann Burmeister. Hier würden bereits wichtige Grundsteine für den Erhalt der Struktur der Feuerwehren des Amtes gelegt.

In seinem Jahresbericht ließ es André sich nicht nehmen auf die hohe Zahl der im letzten Jahr zu bewältigenden Einsätze (insgesamt 90!) aufmerksam zu machen. Von dieser Zahl gab es insgesamt 58 First-Responder-Einsätze abzuarbeiten. Ferner waren die Kameraden an 37 Diensten im letzten Jahr aktiv. Darunter zählten Übungs- und Ausbildungsdienste, Geräteausbildungen, Atemschutzübungen sowie Brand- und Sicherheitswachen. Zusätzlich bildeten sich die Kameraden an diversen Ausbildungstagen in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg an Wochenenden weiter.

Im weiteren Versammlungsverlauf berichtete u. a. der Musikzugführer des Musikzuges Berkenthin-Krummesse Hajo Koglin vom abgelaufenen Jahr. Der Musikzug hatte im letzten Jahr insgesamt 23 Auftritte zu absolvieren. Für das Jahr 2018 wurde der Musikzug bereits zu 15 Auftritten gebucht. Eine ähnliche Zahl an Auftritten wie im Vorjahr sei jedoch zu erwarten.

Als neue Mitglieder konnten Maximilian Schumacher, Heiner Seidensticker und Constantin Böhm aufgenommen werden. Constantin konnte aus der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg übernommen werden. Heiner ist in Lübeck bei der Berufsfeuerwehr tätig.

An Punkt 14. der Tagesordnung standen die Wahlen an. Erstmalig wurde in Berkenthin ein Zugführer gewählt. Hierzu hatte sich der Vorstand in seiner Sitzung im Januar entschlossen. Als einziger Kandidat stand Christoph Schütt zur Wahl. Er konnte von den 41 anwesenden wahlberechtigten Kameraden insgesamt 34 Stimmen auf sich vereinigen.

Als nächstes stand die Wahl einer stellvertretenden Gruppenführerin/ eines stellvertretenden Gruppenführers an. Hier konnte, aus fünf vorgeschlagenen Kameraden und zwei zur Wahl angetretenen Kameraden, Simon Raphael ingesamt 30 Stimmen auf sich vereinigen.

Zum stellvertretenden Gerätewart ist erneut Marco Block gewählt worden.

Aufgrund der Wahl von Christoph Schütt zum Zugführer, galt es die zur Verfügung stehende Position eines Gruppenführers zu besetzen. Hier konnte sich Sascha Papalia, aus zwei vorgeschlagenen und angetretenen Kandidaten, durchsetzen.

Somit ergab sich eine weitere Folgewahl durch die Wahl von Sascha zum Gruppenführer. Er bekleidete zuvor die Position des Schriftführers, dies es jetzt galt neu zu besetzen.

Als einzige Kandidatin stand Ramona Papalia zur Wahl. Nach erfolgter Wahl, konnte Sie auf einen Rückhalt von insgesamt 30 „Ja“-Stimmen blicken.

Befördert zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne wurde Simon Raphael aufgrund von absolvierten Lehrgängen in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmenhorst. Weitere Beförderungen konnten aufgrund von Abwesenheit der Kameraden nicht vorgenommen werden. Diese werden zeitnah nachgeholt.

 

 

Eine lange überfällige Beförderung wurde durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Jacke vorgenommen. Adrian Kahts – stellvertretender Jugendwart – wurde nach absolvierter Gruppenführerausbildung zum Oberlöschmeister befördert.

Ehrungen von Kameraden konnten in diesem Jahr auch zahlreich vorgenommen werden

 

Für 10 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielt Björn Dohrendorf die entsprechende Spange von André.

Für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielt Johann Burmeister die Spange von André.

Für 30 Jahre wurden die Kameraden Stefan Bartels, Klaus Wegner, Matthias Junge und Andreas Strahlendorf mit einer Urkunde sowie einem Präsent geehrt.

 

Danach gab es noch zwei besondere Ehrungen an diesem Abend vorzunehmen. Der Löschmeister Dirk Dohrendorf erhielt durch den Abgesandten von Kreisfeuerwehrverband, Stefan Jacke, das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande für 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Durch die Wehrführung erhielt Dirk zusätzlich eine Urkunde sowie ein Präsent hierzu.

 

Zum Abschluss der Ehrungen wurde Dieter Koglin für 60-jährigen Feuerwehrdienst geehrt. Auch er erhielt durch die Wehrführung eine Urkunde sowie ein Präsent.

 

Nach absolvierter Jahreshauptversammlung, dankte Wehrführer André Papalia allen Kameraden für ihre im letzten Jahr geleistete Arbeit sowie allen Anwesenden für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Berkenthin. Er schloss die Sitzung und hoffte, dass noch ein paar vergnügliche Stunden gemeinsam verbracht werden können.

 

Musikalische Begleitung des Abends durch den Feuerwehrmusikzug Berkenthin-Krummesse

 

Kameradinnen und Kameraden der FF Berkenthin und Gäste

 

Der alte Vorstand v. l. n. r. stellvertretender Wehrführer Andreas Strahlendorf, Jugendwart Florian Voß, Kassenwart Michael Pohl, Gerätewart Sven Radau, Gruppenführer Marco Block, Gruppenführer Jan Raphael, Gruppenführer Christoph Schütt, Schriftführer Sascha Papalia, Wehrführer André Papalia

 

Der neue Vorstand v. l. n. r. stellvertretender Wehrführer Andreas Strahlendorf, Jugendwart Florian Voß, Kassenwart Michael Pohl, Gerätewart Sven Radau, Schriftführerin Ramona Papalia, Gruppenführer Marco Block, Zugführer Christoph Schütt, Gruppenführer Sascha Papalia, Wehrführer André Papalia


Tannenbaumaufstellen

Wie in jedem Jahr, wird traditionell der Tannenbaum am Gerätehaus in Berkenthin aufgestellt. Auf Nachfrage des Kulturausschusses hat die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr zusammen mit den Betreuern für die Verpflegung der Gäste gesorgt. Es wurde auf Spendenbasis Wurst, Getränke und wie zu dieser kalten Jahreszeit üblich, auch Punsch ausgegeben. Für uns war die Veranstaltung ein voller Gewinn und freuen uns, die Gemeinde auch im nächsten Jahr bei Veranstaltungen unterstützen zu dürfen.


 

Adventsbasar am Alten- und Pflegeheim Berkenthin

Auch in diesem Jahr fand wieder der Adventsbasar im Alten- und Pflegeheim in Berkenthin statt. Als Jugendfeuerwehr haben für fleißig Wurst und Getränke für die Besucher und Bewohner verkauft. Zum Ende des Basars haben wir die restlichen Würste gegrillt und an das Alten- und Pflegeheim verkauft, sodass jede Bewohnerin und jeder Bewohner zum Abendbrot auch in den Genuss einer leckeren Bratwurst kam.


 

Jugendfeuerwehr Weihnachtsfeier 2017

Unsere Weihnachtsfeier war in diesem Jahr eine Überraschung. Dazu haben wir uns am Samstag, den 02. Dezember 2017 um 13 Uhr am Feuerwehrgerätehaus getroffen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Jugendfeuerwehrwart Florian ging es auch schon los. Da die Weihnachtsfeier wie immer gut angenommen wurde, hat die Gemeinde Berkenthin uns den Gemeindebus zur Verfügung gestellt. So ging es nun mit unserem MTW und dem Gemeindebus los. Wohin war für uns immer noch ein Rätsel.

Nach einer langen und unterhaltsamen Autofahrt kamen wir in Norderstedt an. Unsere Freude war groß, als wir das Schild vom Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein sahen. Wir bekamen eine Führung durch die Geschichte der Feuerwehr in Deutschland, geleitet durch den Förderverein des Feuerwehrmuseums. Im Museum konnten wir einen Eindruck gewinnen, wie sich die Technik der Feuerwehr in den letzten 50 Jahren verändert hat. Was uns allen jedoch in Erinnerung geblieben ist, ist ein Löschwagen, welcher von Pferden gezogen. Dieser ist eine Leihgabe der Berufsfeuerwehr Hamburg.

Nach Ende der Führung dankten wir dem Förderverein für die interessanten Einblicke in die Geschichte der Feuerwehr in Deutschland. Der Besuch im Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein ist, wie wir gemerkt haben, für Jung und Alt eine Reise wert.

Im Anschluss fuhren wir wieder zurück nach Berkenthin ins Gerätehaus und vertrieben uns dort die Zeit bis zum Essen mit Spielen. Eine weitere Überraschung war der Besuch des Weihnachtsmanns, der nach kurzer Gesangseinlage durch uns Jugendfeuerwehrmitglieder für jeden ein Geschenk dabei hatte.

Im Anschluss kam das Essen und wir konnten den Abend mit Schnitzel und Bratkartoffeln ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf ein nächstes spannendes Jahr in der Jugendfeuerwehr Berkenthin.


 

Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kichengemeinde Berkenthin einen lebendigen Adventskalender.

Dieses Jahr beteiligt sich die Feuerwehr Berkenthin zum zweiten Mal an diesem Projekt.

Jeder ist willkommen einfach auf einen Heißgetränk und etwas Gebäck vorbei zu kommen.

Beginn ist am 22.12.2017 um 18:30 Uhr am Gerätehaus Am Schart 16.

Hier finden Sie eine Übersicht, wann und wo der Adventskalender stattfindet: Termine

 

Die Feuerwehr Berkenthin wünscht Ihnen

eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit 2017

und einen guten Rutsch ins 2018.


Spende für den Kirchenförderverein

Am Mittwoch, den 20. September fand die offizielle Grundsteinlegung für den Neubau der evangelischen Tagespflege am Pastorat in Berkenthin statt. Unter dem Motto „Der Kirchenförderverein Berkenthin e.V. macht Sie mobil“ startete dort zugleich die große Spendenaktion mit dem Ziel, die Finanzierung des behindertengerechten Busses für den Transport der Gäste der Tagespflege zu realisieren. Zu den allerersten Spendern gehörte die Freiwillige Feuerwehr Berkenthin. Der Wehrführer André Papalia übergab Andrea Fernandes, Vorsitzende des Kirchenfördervereins Berkenthin e.V., eine Spende über 150,00 €, die auf dem Amtsfeuerwehrfest gesammelt wurden. Im Laufe der Veranstaltung kamen noch weitere zahlreiche Spenden der anwesenden Gäste zusammen, so dass das aufgestellte Spendenbarometer, das den aktuellen Stand des Spendenkontos abbildet, bereits ein wenig ausschlagen konnte. Der Kirchenförderverein freut sich über weitere Unterstützung und Spenden. Die Bankverbindung bei der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg lautet: Kirchenförderverein Berkenthin e.V., IBAN DE22 2305 2750 0000 1515 13

Jugendfeuerwehr Zeltlager

Die Jugendfeuerwehr Berkenthin ist derzeit im Zeltlager in Bad Grund im Harz.

Folgendermaßen hat sich das Programm bisher dargestellt:

22.07.2017

10:30  Treffen am Gerätehaus, Gepäck verpacken und Abfahrt!

15:30  Ankunft in Bad Grund, Einzug ins Haus, Erkunden der Örtlichkeiten

22:00  Nachtruhe

23.07.2017

08:00  Wecken und Frühstücken

09:30  Abfahrt in die Schwimmhalle Aqua Land

15:30  Rückfahrt und anschließend Freizeit

21:30 Nachtruhe

24.07.2017

06:00  Wecken und Frühstücken

07:30  Fahrt in den Heidepark

15:30  Rückfahrt nach Bad Grund, anschließend Freizeit

21:30  Nachtruhe

25.07.2017

09:00  Wecken und Frühstücken

Freizeit

18:30  Abendessen

22:00  Nachtruhe

26.07.2017

08:00  Wecken und Frühstücken

10:30  Ausfahrt nach Braunschweig zum Bummeln

15:30  Rückfahrt nach Bad Grund

18:30  Abendessen

22:00  Nachtruhe

27.07.2017

08:00  Wecken und Frühstücken

10:00  Besichtigung des Bergbaumuseums Bad Grund danach

Freizeit und Minigolf

18:00  Abendessen

22:00  Nachtruhe

28.07.2017

09:00  Wecken

Freizeit und Kofferpacken

17:30  Abendessen und Übergabe der Unterkunft

18:20  Rückfahrt nach Berkenthin

22:15  Ankunft in Berkenthin

Fotos sind nur für angemeldete Benutzer sichtbar.


 

Osterfeuer 2017

Am 15. April 2017 (Ostersamstag) veranstaltete die Feuerwehr Berkenthin erstmals zusammen mit dem Kirchenförderverein Berkenthin das Osterfeuer am Sportzentrum. Die bisher vom CDU Ortsverein Berkenthin ausgerichtete Veranstaltung wird künftig reihum durch die ortsansässigen Vereine und Institutionen veranstaltet. Mit dem KiFöV hat die Feuerwehr bereits zweimalig das Public Viewing anlässlich der Fussball Welt-/ Europameisterschaft ausgerichtet. Daraus hat sich eine starke Partnerschaft etabliert, die sich auch bei dem diesjährigen Osterfeuer bewährt hat.

Trotz Unwettervorhersage entschieden wir uns, die Veranstaltung nicht abzusagen, da sich die Wetterlage zum Abend hin weitestgehend entspannen sollte. Zu Veranstaltungsbeginn war das Wetter dann auch zunächst stabil, allerdings wurden wir im Laufe des Abends von 2 starken Schauern überrascht. Trotzdem fanden sich ca. 150 Gäste bei unserer Veranstaltung ein und konnten bei Grillwurst und Pommes sowie Fassbier und weiteren Getränken das knisterne Feuer beobachten. Der Regen der letzten Tage erschwerte zwar das Entfachen des Feuers, allerdings loderte es dann noch bis in den späten Abend hinein.

Das Highlight der Veranstaltung war gegen 20:45 Uhr der Auftritt dreier Feuerjongleure, die ihr Können zur Schau stellten. Leider wurden Sie durch einen Schauer überrascht, sodass die Choreografie abgebrochen werden musste.

Leider sorgte dieser Schauer dafür, dass viele Gäste die Veranstaltung verließen. Einige Hartgesottene ließen sich durch den Regen nicht beirren und verharrten am knisternden Feuer.

Die Feuerwehr und der Kirchenförderverein bedankt sich für einen schönen Abend und freut sich schon auf die nächste gemeinsame Veranstaltung.

Hier noch ein paar Eindrücke von der Veranstaltung: