Kalender
30. Januar 2023
  • Dienstabend Drohne

    30. Januar 2023  19:00 - 21:00

1. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    1. Februar 2023  18:00 - 20:00

3. Februar 2023
  • Jahreshauptversammlung

    3. Februar 2023  20:00 - 23:30

6. Februar 2023
  • Dienstabend

    6. Februar 2023  19:30 - 22:00

8. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    8. Februar 2023  18:00 - 20:00

15. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    15. Februar 2023  18:00 - 20:00

22. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    22. Februar 2023  18:00 - 20:00

23. Februar 2023
  • Dienstabend

    23. Februar 2023  19:30 - 22:00

27. Februar 2023
  • Dienstabend Drohne

    27. Februar 2023  19:30 - 21:30

1. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    1. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

6. MĂ€rz 2023
  • Dienstabend

    6. MĂ€rz 2023  19:30 - 22:00

8. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    8. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

15. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    15. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

22. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    22. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

29. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    29. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

Wasserrohrbruch

Datum: 13. Oktober 2017 um 23:01 Uhr
Dauer: 1 Stunde 9 Minuten
Einsatzart: TH  > TH K 
Einsatzort: Berkenthin, LĂŒbecker Straße
Einsatzleiter: Andre Papalia (WF)
Mannschaftsstärke: 1/19
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, LF 16/12
Weitere Kräfte: POL, WBV Kastorf


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Wasserrohrbruch in der LĂŒbecker Straße ortsauswĂ€rts alarmiert. Beim Eintreffen befand sich bereits der Wasserbeschaffungsverband Kastorf vor Ort und bemĂŒhte sich die Wasserleitung ĂŒber einen Haupthahn abzustellen. Die Kameraden der Feuerwehr sicherten den Bereich der LĂŒbecker Straße bzw. den Bereich des Lecks ab. ZusĂ€tzlich musste noch ein PKW (VW Golf) mittels Schaufeln aus dem Gefahrenbereich geholfen werden. Außerdem wurde die Straße von dem herausgespĂŒlten Sand gereinigt, sodass die Unfallgefahr beseitigt wurde. Nach RĂŒcksprache mit der vor Ort befindlichen Polizei sowie dem Wasserbeschaffungsverband konnte die Feuerwehr gegen 23:55 Uhr von der Einsatzstelle wieder abrĂŒcken.