Kalender
30. Januar 2023
  • Dienstabend Drohne

    30. Januar 2023  19:00 - 21:00

1. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    1. Februar 2023  18:00 - 20:00

3. Februar 2023
  • Jahreshauptversammlung

    3. Februar 2023  20:00 - 23:30

6. Februar 2023
  • Dienstabend

    6. Februar 2023  19:30 - 22:00

8. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    8. Februar 2023  18:00 - 20:00

15. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    15. Februar 2023  18:00 - 20:00

22. Februar 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    22. Februar 2023  18:00 - 20:00

23. Februar 2023
  • Dienstabend

    23. Februar 2023  19:30 - 22:00

27. Februar 2023
  • Dienstabend Drohne

    27. Februar 2023  19:30 - 21:30

1. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    1. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

6. MĂ€rz 2023
  • Dienstabend

    6. MĂ€rz 2023  19:30 - 22:00

8. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    8. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

15. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    15. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

22. MĂ€rz 2023
  • Jugendfeuerwehr Dienstabend

    22. MĂ€rz 2023  18:00 - 20:00

EinsatzĂŒbung

Datum: 2. September 2019 um 19:58 Uhr
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten
Einsatzart: FEU  > FEU Y 
Einsatzort: Berkenthin, Außenland
Einsatzleiter: Christoph SchĂŒtt (stv. WF)
Mannschaftsstärke: 1/27 (+7 FF Göldenitz)
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, LF 16/12, MTW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Göldenitz


Einsatzbericht:

WĂ€hrend des regulĂ€ren Dienstabends wurden die Kameraden im Umgang mit Leitern geschult. Gegen 20 Uhr wurde dann von der Leitstelle per MeldeempfĂ€nger Alarm ausgelöst. Alle Materialien mussten schnelle verstaut werden, sodass man zĂŒgig ausrĂŒcken konnte. Beim Eintreffen der ersten KrĂ€fte wurde schnell klar, dass es sich um eine Übung handelte. Der örtliche Bauhof war nach einem lauten Knall in Brand geraten und 4 Personen wurden vermisst. Eine starke Rauchentwicklung in der Fahrzeughalle behinderte die Sicht.
Nach kurzer Erkundung wurden zunĂ€chst mit 2 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung vorgegangen, parallel dazu wurden die NachbargebĂ€ude mithilfe eines Hydroschildes gegen Hitzestrahlug geschĂŒtzt. Im Laufe des Einsatzes wurden dann 5 Personen aus dem GebĂ€ude gerettet. Im Anschluss wurde die BrandbekĂ€mpfung eingeleitet und das GebĂ€ude belĂŒftet. Die Feuerwehr Göldenitz stellte die Wasserversorgung von einem Hydranten an der B208 sicher. Im Laufe des Einsatzes dĂ€mmerte es bereits, sodass die Einsatzstelle großflĂ€chig ausgeleuchtet werden musste.